„2. Tag bei der Sommermalzeit“

31. Jul. 2015

Am zweiten Tag bei der Sommermalzeit von Eva Peters ging es um Zufälle. Mit einem Pinsel haben wir, nur in Wasser getaucht, einfache Formen und Figuren auf ein Blatt Aquarellpapier gezeichnet. Dann wurde etwas Wasserfarbe oder Scriptol hinzugefügt und wie von Zauberhand breitete sich die Farbe in den Wasserflächen aus. Hin und wieder musste ich etwas nachhelfen und ein zweites Mal an anderer Stelle Farbe auftragen, aber es war spannend zu sehen, wie sich die Farbschlieren im Wasser verhalten.

 

erste zaghafte Versuche

erste zaghafte Versuche

 

Ein Vöglein

Ein Vöglein

 

Rose

Rose

 

Kommentar schreiben