„Akquise“

04. Apr. 2011

Ein leidiges Thema, aber es muss sein.
Wie gewinne ich Aufmerksamkeit, Neukunden, wie verbreite ich meine Tätigkeit unter den Leuten, wo finde ich Kunden, wen könnte meine Dienstleistung überhaupt interessieren?
Fragen über Fragen und nicht sofort Antworten. Es ist ein langer Weg, den es zu beschreiten gilt. Und es sollte schon Geld in Werbung gesteckt werden, nur wie viel, wann wird es unnütz, wann zu viel? Was habe ich auf der hohen Kante für Akquisemassnahmen?

Auch ich befasse mich immer wieder mit diesen Fragen, um meine Illustrationen anzubieten, meine Dienstleistung bekannt zu machen und mich vorzustellen.

Da stellt sich mir die Frage, wie sinnvoll ist zum Beispiel ein Eintrag auf der Seite der 11880 oder bei Klicktel? Suchen die Leute überhaupt noch auf so speziellen Portalen oder geht alles über Google? Reicht es, wenn man bei google gut gelistet ist? Wie schafft man das? Ich werde die Webseite daraufhin optimieren, das steht fest. Dass ich nicht nur unter meinem Namen gefunden werde, sondern möglichst auch bei anderen Suchbegriffen.

Und dann heißt es weiter Augen und Ohren offen halten, Möglichkeiten erkennen und nutzen, mal ein paar Euro sinnvoll in Werbung und Akquise investieren und auf mich aufmerksam machen. Wenn ihr mir helfen wollt, erwähnt mich doch bei nächster Gelegenheit mal beim Gespräch mit dem Nachbarn, am Stammtisch oder wenn euer Webprogrammierer euch eine neue Seite aufsetzt. Vielleicht sucht der gerade eine Illustratorin oder der Nachbar kennt wen, der da mal was erzählt hat… Die Kette setzt sich in Bewegung.

Vielen Dank!

Kommentar schreiben