„Bericht Der.Die.Sein Markt“

08. Apr. 2012

Gestern hatte ich meine Marktpremiere. Das erste Mal war ich mit meinem kleinen Stand und vielen liebevoll vorbereiteten Kleinigkeiten auf einem Designmarkt. In diesem Fall im Unileverhaus in der Hafencity. Ich habe mich sofort wohlgefühlt, der Aufbau lief reibungslos und ich hatte sehr nette Standnachbarn. Wie mir von diesen versichert wurde, schon die halbe Miete für so einen Tag. Schnell hatte ich auch meinen Tisch mit meinen vielen Karten, Anhängern, Stickern und Büchern bestückt. Er hätte gerne ein Stück größer sein dürfen, aber wie heißt es so schön, klein aber fein!

 

Ein Blick auf meinen Stand

 

Um 11.00 Uhr ging es los, die Türen öffneten sich und im Laufe das Tages kamen viele Besucher bei uns vorbei geschlendert, blieben stehen, schauten neugierig, fragten und ja, auch einige kauften etwas! Allerdings wurde mir von allen Standbetreibern drumherum versichert, dass es dieses Mal leider nicht sehr viele waren, die sich zum Kauf entschlossen. Ob das wechselhafte, sehr kalte Wetter eine Rolle spielte oder weil alle im Osterurlaub waren, kann man nicht sagen, leider war der Tag aber für fast alle kein großer Erfolg. Für meinen ersten Marktstand war es sicherlich alles in allem sehr ordentlich, das nächste Mal strebe ich aber noch höhere Gewinne an!

 

Das erste Mal auf einem Designmarkt dabei

 

Dennoch bin ich mit meinem „ersten Mal“ zufrieden. Und wer weiß, vielleicht kann ich bei dem nächsten Markt, an dem ich teilnehme, wieder neue, tolle Produkte präsentieren und weite meine Palette aus. Jetzt wird erst mal Kassensturz gemacht, zu Hause alles wieder aufgeräumt, verstaut und einsortiert, was nicht verkauft wurde und dann ist Ostern!

Ich wünsche allen viele bunte Ostereier, viel Sonne, so wie hier gerade und einen schönen Tag!

 

Kommentar schreiben