„Ein neues Bilderbuch entsteht“

14. Jan. 2013

Da die ersten Ausstellungsplanungen abgeschlossen sind, kann ich mich jetzt daran machen, die Bilder für die Ausstellung zu erstellen. Das Thema der Ausstellung lautet „Paare“, also muss natürlich auch das Bildmaterial dazu passen. Ich habe mir einen kleinen Text zu einer Kindergeschichte ausgedacht. Fuchs und Gans, kann das ein glückliches Paar werden? Das passt doch eigentlich so gar nicht zusammen. Aber wieder einmal zeigt sich, wie schön es ist, dass in der Illustration und ganz besonders im Kinderbuch alles möglich ist: da geht das nämlich sehr gut.

Also Text schreiben, Hauptfiguren skizzieren und los gehts. Mich hat gerade wieder die Lust aufs digitale Arbeiten zusätzlich zum analogen gepackt, deswegen entstehen alle Bilder in zweifacher Ausführung. Einmal analog mit Acrylfarben, wie man es von mir kennt und einmal in Photoshop. Und was soll ich sagen, so blöd malt es sich in dem Programm gar nicht und das Ergebnis gefällt mir.

Da ich die analogen Arbeiten noch nicht gescannt habe, möchte ich die ersten digitalen Illustrationen zeigen. Doppelseite 1 und 2 sind bereits fertig. Und ob im fertigen Buch die digitalen oder doch die analogen Bilder Verwendung finden, muss ich mir noch überlegen. Natürlich hätte da auch der Verlag, den ich erst noch finden muss, ein Mitspracherecht.

 

Der Hauptdarsteller, Herr Fuchs

 

Detailansicht, digitale Pinselstriche

 

Ich habe mich für ein quadratisches Format entschieden, ich mag sowohl die Symmetrie bei der Einzelseite, als auch das recht schmale Querformat, das entsteht, wenn das Buch geöffnet wird und vor einem liegt.

 

Doppelseite 2 meines neuen Buches

 

Detailansicht

 

Keine Angst, es stirbt keiner, Herr Fuchs wünscht sich bloß einen Spielkameraden, mit dem er über die Wiesen laufen und dem er vor allem viele tolle Geschichten erzählen kann. Denn darum gehts in meinem neuen Buch, um viele spannende Geschichten und eine ungewöhnliche Freundschaft. Weitere Bilder gibts auch auf meiner Webseite.

 

Kommentar schreiben