„Hunde in Bleistift und Aquarell“

01. Mrz. 2013

Heute habe ich eine Auftragsarbeit fertig gestellt. Es entstand im Stil meines Kalenders ein Bild nach einem Foto, Größe etwa A4, anschließend schön passepartouiert und eingetütet. So kann es auf die Reise gehen. Die beiden Hunde der Kundin machen sich sehr gut in den Orange-Gelbtönen, oder was meint ihr?

 

Zwei Hundchen

 

Gesamtes Bild, noch ohne Passepartout

 

Gearbeitet habe ich mit Bleistift. Ich habe die Fotovorlage erst recht grob und nur ganz leicht aufs Papier gebracht, anschließend mit flotten Strichen den Hunden Form und vor allem Fell gegeben. Einige Schatten hinzu gefügt, den Rest haben die Farben gemacht. Nur die dunklen Stellen im Fell bekamen einen leichten Farbton, der Rest blieb weiß. Und als Hintergrund waren gelbe und orangene Farben gewünscht.

Wer jetzt Lust bekommen hat, seine Vierbeiner von mir in lockerem Strich aufs Papier bringen zu lassen, der möge sich einfach bei mir melden, ein gutes Foto der Tiere schicken und mir außerdem Wünsche zur Größe und den Farben mitteilen. Dann kann es schon losgehen!

 

Kommentar schreiben