„Krippenmotiv“

02. Mai. 2011

Eine spannende Aufgabe war es, letztes Jahr eine Weihnachtskrippe für den DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. zu erstellen. Der Verein kam auf mich zu und fragte ein Motiv für eine Klappkarte bei mir an, die er dann an seine Mitglieder schicken wollte. Die Vorgaben waren da, es sollten bestimmte Personen und Tiere zu sehen sein, natürlich in Anlehnung an die Jesusgeschichte. Auch sollte es etwas indisch aussehen, deswegen im Hintergrund auch keine Palmen sondern Bananenstauden. Öfter mal etwas neues. Indisch deswegen, weil sich der Verein aktiv in Entwicklungs- und Schwellenländern engagiert. Und noch eine Besonderheit, die Karte sollte einen Pop-up-Effekt haben, sprich aus zwei Ebenen bestehen, Vorder- und Hintergrund.

Soviel zum Briefing, die Karte gefiel allen anschließend richtig gut und auch ich muss sagen, als ich sie in Händen hielt, mit dem Pop-up-Effekt macht sie echt was her.

 

Krippenmotiv

Krippenmotiv

 

Ich bedanke mich an dieser Stelle noch mal ganz herzlich für die tolle und reibungslose Zusammenarbeit! Es war ein schönes Projekt, das sehr viel Spaß gemacht hat!

 

Kommentar schreiben