„Lesung an der Ganztagesschule Großlohering“

16. Apr. 2012

Am Montag war es soweit, für die gesamte Schule Großlohering habe ich gelesen. Da nicht alle Klassen gleichzeitig in den Musiksaal passten, haben wir es auf zwei Veranstaltungen aufgeteilt. Auch so schafften wir es pro Lesung auf 80 bis 90 Schüler, sogar die Vorschulklassen waren dabei. Der Saal war voll, die Kinder schauten sich meine Bilder zum Buch „Die Zaubermühle“ an und staunten nicht schlecht, als das Schiff schließlich auf den Meeresboden versank.

 

Noch ist es leer im Saal

 

Anschließend wurde gebastelt. Wir verteilten uns wieder auf die Klassenräume und ich gab meine mitgebrachten Materialien aus. Bunte Figuren entstanden und wurden auf Postkarten geklebt. Die Kinder waren eifrig dabei, sogar die ganz kleinen. Ich machte eine Runde, damit ich bei jeder Klasse einmal vorbei schauen konnte. Überall zeigten mir die Kinder, wie weit sie schon waren, fragten mich, wie wohl ein Seepferdchen aussieht und ob die Möwe auch blau sein darf.

Es war ein toller, wenn auch etwas anstrengender Vormittag, eine ganze Schule als Publikum hatte ich noch nicht. Aber allen hat es sehr gut gefallen, wie mir mehrfach versichert wurde und das ist die Hauptsache! Denn ich hatte ebenfalls Spaß!

Und das haben die Kinder aus meinen Figuren gemacht:

 

Eine Postkarte und ein kleiner Text über das Meer

 

Auch hier eine tolle Karte

 

Ein tolles Ergebnis und schöne Bilder!

 

Kommentar schreiben