„Troisdorf“

23. Jun. 2011

Ich hatte berichtet, dass ich am Troisdorfer Bilderbuchwett-bewerb teilgenommen und leider nicht gewonnen habe. Was natürlich sehr schade ist, aber als kleinen Trost erhielt ich vor einiger Zeit die Mitteilung, dass meine beiden einge-reichten Bilder der Zaubermühle es in die Ausstellung auf Burg Wissem, dem Ort des Geschehens und der Preisver-leihung, geschafft hätten. Na immerhin! Und da ich am vergangenen Mittwoch, also gestern, in der Nähe war, musste ich diese Gelegenheit nutzen und die Bilder knipsen.

Viel mehr ist es auch leider nicht geworden, denn zum einen hatte es in Strömen geregnet und die zehn Meter vom Auto zum Eingang reichten aus, die Frisur zu zerstören. Also stehe ich als begossener Pudel neben meinen Illustrationen. Macht nichts, dabei sein ist ja bekanntlich alles.

Die Burg Wissem konnte ich leider im ganzen nicht besuchen, wir kamen kurz vor knapp und schafften es gerade noch vor der Schließung in die Ausstellungsräume. Also schnell ein paar Fotos machen und sich über den präsenten Platz in der Mitte der Halle freuen.

 

Optimaler Platz

Optimaler Platz

 

Die Halle, in der ausgestellt wurde, versprühte Industrie-charme, war gar nicht so groß, wie man es beim Wort „Burg“ erwartet, war es doch sicherlich auch bloß ein Nebengebäude. Trotzdem hatte die Mischung aus groben Steinen und Stahlträgern einen besonderen Reiz, die Bilder kamen gut zur Geltung. Etwa 30 Illustratoren wurden präsentiert, jeweils mit zwei Bildern.

 

Ein bisschen stolz

Ein bisschen stolz und mit nassen Haaren

 

Zweimal die Zaubermühle

Zweimal die Zaubermühle

 

Auf zwei Etagen wurden die Bilder gezeigt, unten in der Halle und oben auf der Galerie. Und gegenüber verzauberten Stahl, Glas und Stein den Besucher. Eine sehr ungewöhnliche aber spannende Ausstellungsfläche, so viel ist sicher.

 

Oben auf der Galerie

Oben auf der Galerie

 

Es war schön, dabei zu sein. Noch bis zum 26. Juni werden die Bilder zu sehen sein. Dann kommt hoffentlich alles wieder heile zu mir zurück.

 

Kommentar schreiben