„Weißt du, warum mir dieser Tag so gut gefällt?“

18. Apr. 2012

Das fragte mich heute eine Zweitklässlerin nach meiner Lesung in der Grundschule Hoheluft, bei der ich zu Gast war. „Weil du uns dein Buch vorgelesen hast!“ Gibt es ein größeres Kompliment?

Insgesamt lauschten heute etwa 70 Schüler aus drei 2. Klassen meiner Lesung der „Zaubermühle“, sowohl auf Hochdeutsch, als auch auf Plattdeutsch. Gebannt betrachteten sie die Bilder, die per Beamer an die Wand geworfen wurden, man hörte leise „Ohhs“ und „Ahhs“, als der Kapitän den kleinen Jungen bedrohte oder im Salzberg versank.

Anschließend habe ich, wie schon am Montag in der Ganztagesschule Großlohering, mit den Kindern gemalt und gebastelt. Wir verteilten uns wieder auf die Klassenräume, die Lehrer bekamen das von mir mitgebrachte Material und dann konnte es losgehen. Viele bunte Figuren entstanden, die später auf fröhlichen Postkarten zu einer neuen Geschichte zusammen gefügt wurden. Als Alternative gab es Malblätter mit Szenen aus dem Buch, die die Kinder selbstständig weiter malen konnten. Auch hier entstanden tolle neue Geschichten. Was isst der Kapitän denn heute und was steht vor dem Jungen auf dem Tisch? Ist die Tischdecke gestreift oder doch einfarbig? Viele kleine Künstler konnten sich austoben und waren mit Feuereifer dabei.

 

Kommentar schreiben