„Wie ändere ich die Ordnerfarbe am Mac?“

21. Nov. 2016

Es tauchte die Frage auf, ob man nicht die hellblauen Ordner, die Mac standardmäßig verwendet, umfärben kann. Es wäre doch schön, sich seinen Rechner etwas individueller einzurichten oder möglicherweise für unterschiedliche Themen entsprechende Ordnerfarben zu vergeben. Ich habe im Netz gesucht und tatsächlich eine sehr einfache Methode gefunden. Sie funktioniert auf jeden Fall unter Yosemite, andere Versionen konnte ich nicht testen. Probiert es mal aus.

Ihr erstellt einen neuen Ordner oder klickt auf einen bestehenden. Dabei mit der rechten Maustaste klicken, ein kleines Popup-Fenster öffnet sich. Dort klickt ihr auf „Informationen“.

 

Mit der rechten Maustaste auf den Ordner klicken

Mit der rechten Maustaste auf den Ordner klicken.

 

Dann dort wiederum auf das blaue Ordnericon oben links klicken, so dass es markiert wird, es wird blau hinterlegt. Nun kopiert ihr das Icon mit cmd + c oder unter Bearbeiten -> kopieren in die Zwischenablage.

 

Das Icon des Ordners ist blau hinterlegt.

Das Icon des Ordners ist blau hinterlegt.

 

Öffnet als nächstes das Programm Pages, das standardmäßig auf dem Mac installiert ist. Dort eine neue leere Seite öffnen. Und mit cmd + v fügt ihr das eben kopierte Icon dort ein. Wenn ihr jetzt das eingefügte Icon markiert und unter „Bild“ den Button mit den zwei Schiebereglern anklickt, öffnet sich ein kleines Fenster, in dem ihr die Farbwerte, die Temperatur, Kontrast usw. einstellen und verändern könnt. Schiebt einfach mal an den Reglern und schaut, was passiert. Ihr könnt den Ordner so ganz leicht umfärben.

 

Das Icon wird in Pages geöffnet.

Das Icon wird in Pages geöffnet und der Schieberegler angeklickt.

 

So leicht lässt sich die Farbe ändern.

So leicht lässt sich die Farbe ändern.

 

Wenn ihr zufrieden seid, wieder mit cmd + c das neue Icon in die Zwischenablage kopieren und zurück in das kleine Fenster „Informationen“ klicken. Dort ist immer noch das Ordnericon blau hinterlegt, jetzt einfach cmd + v drücken und das neue Icon einfügen. Schon habt ihr eine andere Farbe erstellt. Euer Ordner auf dem Schreibtisch färbt sich direkt mit um.

 

Das Icon wieder im Fenster "Informationen" einfügen.

Das Icon wieder im Fenster „Informationen“ einfügen.

 

In Pages könnt ihr den neu angelegten Ordner speichern, dann könnt ihr weitere Ordnericons in der selben Farbe anlegen und müsst nicht immer wieder versuchen, den gleichen Farbton zu mischen. So könnt ihr euch beliebig viele unterschiedliche Farben anlegen.

Und wer überhaupt keinen Ordner als Symbol nutzen möchte, kann in Pages ein anderes Motiv einfügen, es dann kopieren und in das Informationsfenster einsetzen. Am besten wählt ihr ein Bild, das entweder eine rechteckige Form hat oder ihr entfernt den weißen Hintergrund, wenn es freigestellt sein soll. Sonst wird der mit angezeigt. In Pages gibt es einen Button „Transparenz“, anschließend könnt ihr die Bereiche um euer Motiv herum löschen. Dann erst kopieren und unter „Informationen“ einfügen.

 

Für ein freigestelltes Symbol die Schaltfläche "Transparenz" anklicken.

Für ein freigestelltes Symbol die Schaltfläche „Transparenz“ anklicken.

 

Dann die Bereiche um das Symbol herum entfernen und wieder Kontraste etc. anpassen wie gewünscht.

Dann die Bereiche um das Symbol herum entfernen und wieder Kontraste etc. anpassen wie gewünscht.

 

Ein Herz statt ein Ordnersymbol.

Ein Herz statt ein Ordnersymbol.

 

Wer zu dem Thema ein kurzes Video ansehen will, kann das hier tun. Dort wird alles auch noch einmal sehr gut erklärt.

 

Kommentar schreiben