„Wimmelbilder auf dem Weg nach Berlin“

29. Dez. 2011

Kurz vor Jahresende bestand meine letze Amtshandlung darin, meine vier fertigen Wimmelbilder gut verpackt und versichert nach Berlin zum Verlag zu schicken. Dort müssten sie heute ankommen, dann sind sie wieder in guten Händen und warten auf die Digitalisierung. Anschließend werden ggf. noch einige Kleinigkeiten von mir ergänzt oder von der Grafikerin korrigiert. Ist auch das erledigt, steht der Buchproduktion nichts mehr im Wege. Aus den vier Seiten wird die Grafikerin die schönsten Ausschnitte zu einem Cover zusammenfügen. Für die Rückseite ist eine kleine Erklärung angedacht, wo die weniger bekannten Tierarten kurz beschrieben sind. Im Buch gibt es ja keinen Text. Dann können die Eltern dem Kind auch das Faultier, den Kranich und den Nasenbären erklären. Denn diese und noch viele weitere Tiere kommen im neuen Wimmelbuch vor. Ihr könnt also gespannt sein und euch überraschen lassen.

 

Kommentar schreiben