Illustration, Design & Coaching

Menu

Filter

Arbeiten mit Astropad

Vor noch nicht allzu langer Zeit habe ich mir ein iPad Pro gegönnt. Wer mich kennt der weiß, dass ich lange über solche Ausgaben nachdenke und überlege. Dieser Kauf war für meine Verhältnisse schon fast spontan, was wirklich sehr selten vorkommt. Aber was soll ich sagen, ich habe es nicht bereut! Ich bin sehr begeistert vom iPad und dem dazugehörigen Apple Pencil, von der App Procreate, über die ich hier schon einen kurzen Bericht geschrieben habe, und nun auch über die Verbindung zwischen meinem iMac und dem iPad mit Hilfe von Astropad.

Die App wird auf beiden Geräten installiert und verbindet die Geräte miteinander. Das geht entweder über Bluetooth oder, wenn die Verbindung etwas hinkt, auch über ein USB-Kabel. Für diesen Weg habe ich mich entschieden und habe meine Geräte so verbunden. Nun wird der Monitor vom iMac auf das iPad gespiegelt und ich kann auf dem iPad zeichnen. Ich habe mir also sozusagen ein Grafiktablett aus dem iPad gebastelt. Ich arbeite wie gewohnt in Photoshop, nur nicht mehr mit dem Bamboo neben mir auf dem Tisch und Blick nach vorne, sondern ich kann nun direkt auf der Arbeitsfläche zeichnen. Wunderbar.

Ich habe bisher meine Skizzen analog erstellt, mir fehlte am Bamboo die Lockerheit dafür. Ich komme gut damit zurecht, nicht auf meine Hand zu sehen beim Illustrieren, aber lockere Skizzen sind dennoch nicht gut gelungen. Nun kann ich auf dem iPad zeichnen und habe die Skizze direkt in Photoshop einsatzbereit für die weitere Bearbeitung. Das ist großartig. Es spart mir den Scanvorgang und Papier, ich kann direkt weiter arbeiten.

Hier sieht du mal ein farbiges Beispiel, wie es dann auf meinem Schreibtisch aussieht, wenn das iPad mit dem Rechner verbunden wird. Ich habe immer noch die Tastatur für die gewohnten Shortcuts zur Verfügung, was sehr hilfreich ist. Ich arbeite gerade an unserem Coaching-Maskottchen, welches bald einsatzbereit sein soll. 

Die App Astropad bekommst du hier zum Download. Sie läuft leider nur auf dem Mac, eine Verbindung von PC zu iPad ist aktuell soweit mir bekannt nicht möglich. Das ist sehr schade, denn dieses Zusammenspiel funktioniert wirklich super.

Wenn du nun gerne wissen möchtest, wie ich meine Illustrationen in Photoshop erstelle, dann möchte ich dir meinen Selbstlernkurs „PhotoshopLernen“ ans Herz legen. Dort erfährst du in 13 Videos, wie ich meine Illustration plane und die Datei anlege, was es mit Ebenen, Schnittmasken, Texturen und den unterschiedlichen Brushes auf sich hat und bekommst als Bonus noch meine offene Photoshopdatei (CS6) oben drauf. So kannst du wirklich alles Schritt für Schritt nachvollziehen.

Arbeitest du bereits mit iPad und Astropad? Wie nutzt du diese Verbindung und hat sie dir die Arbeit erleichtert? Ich freue mich über deinen Kommentar. Oder bist du jetzt neugierig geworden, ob das was für dich sein könnte? Dann kann ich dir die App absolut empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*